Am 21.07.2018 fand die Jahreshauptversammlung des Tischtennisvereins DJK Hafner Straubing in der Tafernwirtschaft statt. Satzungsbedingt waren dieses Jahr Neuwahlen fällig. Nach der Eröffnung durch den 1. Vorstand Thomas Ehrl und den Berichten der Fachwarte folgte die einstimmige Entlassung des alten Vorstands. Aus den anschließenden Neuwahlen sind folgende - ebenfalls einstimmige - Ergebnisse resultiert: Thomas Ehrl bleibt 1. Vorstand, begleitet von Franz Offenwanger als Stellvertreter. Jugendwart wird Adrian Brandl, der schon immer im Jugendtraining engagiert ist und dazu auch eine C-Trainer Lizenz besitzt. Er löst Richard Bachl ab, der über die letzten Jahre sehr gute Arbeit in der Jugend geleistet hat und eine Starke 1. Mannschaft aufgebaut hat. Herbert Schuller übernimmt das Amt des Turnierwarts und löst somit Adrian Brandl ab. Jens Schmid ist weiterhin als Kassier im Vorstand. Sowohl Alexander Bachner als Medienwart, als auch Sven Baritz als Schriftführer verbleiben ebenfalls in ihrem Amt. Gerhard Pöpperl bleibt dem Verein in seiner Funktion als geistiger Beirat erhalten. Die Überraschung der Neuwahlen war Gregor Steinmetzer, der großes Interesse an der Arbeit in der Vorstandschaft gezeigt hat und nun im Rahmen einer Art Praktikum Einblicke in die Arbeit des Vorstands erhält. Der Verein erhofft sich durch das Ergebnis der Wahlen und auch mit dem Engagement von Gregor eine weiter voranschreitende Verjüngung der Vorstandschaft.

Sven Baritz (Schriftführer), Gregor Steinmetzer (Praktikant in der Vorstandschaft), Thomas Ehrl (1. Vorstand), Adrian Brandl (Jugendwart), Alex Bachner (Medienwart), Jens Schmid (Kassier),Herbert Schuller (Turnierwart), Franz Offenwanger (2. Vorstand) (v. l. n. r.)

In der Liga des jüngsten Tischtennisnachwuchses im Spielkreis Straubing holte sich unsere Bambini Mannschaft die Meisterschaft. Mit 11 Siegen und nur einer Niederlage gegen den Tabellenzweiten TTC Straubing dominierte das Team um Mannschaftsführer Konstantin Bulling seine Liga. Dritter wurde die zweite Bambini Mannschaft der DJK Hafner. Als bester Spieler der Staffel mit 24 Siegen und nur 1 Niederlage konnte Leopold Hermann seinen Trainingsfleiß auch in Zählbares umsetzen. Zum guten Abschneiden der Mannschaft trugen aber auch Konstantin Bulling mit 21:6 Siegen, Lukas Simmel (19:5), Anton Kossa (12:6), Ludwig Sättler (4:1) und Tobias Kraus (2:0) bei.

 

 

Das Bild zeigt unsere Bambini Meistermannschaft mit Lukas Simmel, Konstantin Bulling, Anton Kossa, Tobias Kraus (stehend v.l.n.r) und Leopold Hermann sowie Ludwig Sättler (kniend).

Leopold Hermann (Jahrgang 2006) erreichte beim 2. Kreisranglistenturnier Straubing in der jüngsten Spielklasse "Schüler B" mit 7 : 1 Siegen einen hervorragenden 2. PLatz.

Mit dieser Leistung konnte er sich für das Bezirksranglistenturnier am 10. Juni in Spiegelau qualifizieren.

 

 

Gratulation!

Tischtennis für einen guten Zweck

Der Tischtennisverein DJK Hafner Straubing e.V. hat am Rosenmontag das 12. Benefiz-  Mixedturnier ausgerichtet. Der Erlös über Euro 620,00 wird heuer der Tafel „ Lebensmittel für Bedürftige“ übergeben. Die „Deutsche Tafel e.V., wird in Straubing vertreten durch die Institution des Malteser Hilfsdienstes e.V, der ehrenamtlichen Kreisbeauftragten Frau Brigitte Venus sowie die Leiterin der Tafel Frau Petra Jung. Rund 350 Familien in Straubing nutzen aktuell diese Hilfe, da sie nicht täglich die Möglichkeit haben sich mit Lebensmittel einzudecken. Die DJK Hafner ist sich sicher, dass dort der Erlös einem sehr guten Zweck zugeführt wird. In diesen 12 Jahren der Turnierausrichtung hat die DJK Hafner nun bereits über 6.600 Euro an wohltätige Institutionen eingespielt und gespendet. Der sportliche Erfolg gibt dem Verein recht dieses Turnier auszurichten, da auch heuer mit 21 Mixedpaarungen erneut eine sehr gute Beteiligung vorgelegen hat. Spielerinnen und Spieler von Kreis- bis Oberliga waren wieder anwesend. Die Siegerinnen und Sieger nahmen die Wanderpokale, Sachpreise und Gutscheine entgegen. Die Spende über Euro 620,00 übergab der Vorsitzende der DJK Hafner Thomas Ehrl an Frau Brigitte Venus vom Malteser Hilfsdienst e.V.

 

 

Bei harten und spannenden, aber stets fair ausgetragenen Spielen, setzten sich am Ende das Mixed Sonja Neudecker (SV Essenbach) und Fabian Neudecker (TSV Deggendorf) durch. Zweiter wurden das Mixed Magdalena Höfele (SC Sinzing) und Helmut Neudecker (TSV Deggendorf).  Den dritten Platz belegte Karin Iglhaut (DJK Hafner) und Christoph Strobl (FC Chamerau). Sieger der Trostrunde wurden Svenja Iben (TSV Oberalteich) und Tobias Schuller (DJK Hafner).

 

 

Das Bild zeigt die Sieger des Turniers mit Vorstand Thomas Ehrl und Sportwart Adrian Brandl.

Alle Bilder

Der Sieger des 1. Kreisranglistenturniers des TT-Kreises Straubing heisst Gregor Steinmetzer. Ohne  Spielverlust dominiert Gregor in seinem 1. Jugend Turnier seine 12 Mitkonkurrenten.

Dieses jahr fanden die niederbayerischen Seniorenmeisterschaften in unserer Halle statt. 27 Senioren kämpften in den Konkurrenzen Senioren Ü40, Ü50, Ü65, Ü70, Ü75 und Ü80 Einzel und Doppel um die besten Plätze und die Qualitfikation für die bayerische Seniorenmeisterschat.

Teilnehmer und Ergebnisse