BannerBannerLogo
Datum: 10. Februar 2019

Tischtennis für einen guten Zweck

 

Der Tischtennisverein DJK Hafner Straubing e.V. hat am Rosenmontag das 13. Benefiz-  Mixedturnier ausgerichtet. Der Erlös kommt wie jedes Jahr einer gemeinnützigen Stiftung zu gute. Dieses Jahr werden 415,65 Euro dem Tierheim Straubing übergeben. Insgesamt hat damit die DJK Hafner Straubing seit Beginn dieser Veranstaltung über Euro 7.000,— für wohltätige Zwecke gespendet.

Das Bild zeigt die Spendenübergabe an das Tierheim durch unseren ersten Vorstand Thomas Ehrl.

32 Tischtennisbegeisterte fanden sich zum Turnier in Straubing ein. Erneut wurden Sachpreise für die vier besten Mixed und die beiden Wanderpokale ausgespielt, sowie die Gewinner der Trostrunde. Nach knapp 6 Stunden standen die Siegerinnen und Sieger fest. Bei den Damen wurde Erste Uschi Hilmer von der DJK Hafner Straubing. Den Platz an der Sonne bei den Herren erspielte sich Adolf Witschital von der DJK Eging a. See. Die Zweitplatzierten waren Lisa Saur von der DJK SB Regensburg und Michael Baumann vom TSV Oberalteich. Julia Ritter vom TV Dingolfing und Christoph Lechner vom TSV Stein errangen den dritten Platz. Vierter Sieger wurden Maria Schmidbauer vom TSV 1883 Bogen und Markus Allmannshofer vom TSV Mamming. Die Trostrunde gewannen Sonja Neudecker vom SV Essenbach und Richard Schön vom TV Dingolfing. Die DJK Hafner bedankt sich bei allen Teilnehmern des Turniers.

Das Bild zeigt die Sieger des Benefizturniers mit DJK-Vorsitzendem Thomas Ehrl und Jugendwart Adrian Brandl.

Alle Bilder

Turniere

zum Turnierplan...