BannerBannerLogo
Datum: 25. August 2018

TSV Heining gewinnt die Gruppe B und DJK SB Versbach die Gruppe C

 

Am Samstag trafen sich in den Turnhallen des Ludwigsgymnasiums 21 Mannschaften zum 37. Internationalen Volksfestturnier des DJK Hafner Straubing. Ausgespielt wurden in drei Gruppen je 1 Wanderpokal. In der Gruppe A, den Verbandsligamannschaften, standen sich der TV Altdorf, die SPG Union ASKÖ Wels, die Mannschaft Peter’s Best, die DJK SB Regensburg, der TuS Bad Aibling, die DJK SB Regensburg II und die DJK Altdorf gegenüber. Die Gruppe B, mit dem gleichen Spielsystem, setzte sich aus den Bezirksligisten DJK Hafner Straubing, der SPG Union ASKÖ Wels II, der Union Ried I , der Union Ried II, dem TSV Heining, dem TV Ochsenfurt, dem TSV Bogen und dem SV Essenbach zusammen. Die Gruppe C war mit den Kreisligamannschaften des TTC Wallersdorf, der Union Ried III, des TV Ochsenfurt II, dem DJK Hafner Straubing II, dem TSV Bogen II und der DJK SB Versbach besetzt.

In der Gruppe A gab es durchwegs spannende Kämpfe. Nach Abschluss der Gruppenspiele kam es zwischen der Mannschaft von Peter’s Best und dem TV Altdorf zum Endspiel. Dieses endete mit einem klaren Sieg für die Mannschaft von Peter’s Best. Das Spiel um Platz drei sicherte sich, in einem Vereinsduell, die zweite Mannschaft der DJK SB Regensburg mit einem 4:2 Sieg gegen die DJK SB Regensburg. Das Spiel um Platz 5 gewannen die Spieler unserer Partnerstadt Wels mit 4:2 gegen den TuS Bad Aibling. Den siebten Platz erreichte die DJK Altdorf. Somit ging dieser Wanderpokal in die Hände der Mannschaft von Peter’s Best.

Auch bei den Bezirksligamannschaften war Spannung bis zum Schluss geboten. Hier setzte sich im Endspiel der TSV Heining gegen Union Ried durch und holte den Wanderpokal nach Niederbayern. Auf dem dritten Platz der Gesamtwertung landete der Gastgeber DJK Hafner Straubing, der das Spiel gegen die SPG Union ASKÖ Wels II für sich entscheiden konnte. Das Spiel um Platz fünf endete mit einem Sieg vom TV Ochsenfurt gegen den TSV Bogen. Den siebten Platz belegte der SV Essenbach vor der zweiten Mannschaft der Union Ried.

Bei den Kreisligamannschaften stand die DJK SB Versbach auf dem obersten Treppchen des Siegerpodestes. Den zweiten Platz sicherte sich die zweite Mannschaft des DJK Hafner Straubing. Den dritten Platz sicherte sich die Mannschaft des TTC Wallersdorf vor dem TV Ochsenfurt II. Platz 5 holte sich der TSV Bogen II mit einem Sieg gegen die Sportkameraden von Union Ried III.  

Die Siegerehrung nahm nach Ende der rundherum gelungenen Veranstaltung Herr Bürgermeister Hans Lohmeier vor. 

Das Bild zeigt die siegreichen Spieler von Peter’s Best bei der Siegerehrung von links:

Vorstand Thomas Ehrl, Andi Stark, Dietmar Weger, Peter Klaiber, Peter Angerer, Peter Herbst und Organisator Herbert Schuller.

Turniere

zum Turnierplan...